Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Autorengruppe

Autorengruppe

Der nationale Bildungsbericht für Deutschland wird von einer unabhängigen Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter der Federführung des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation erarbeitet, der so genannten Autorengruppe. Ihr gehören hochrangige Mitglieder wissenschaftlicher Einrichtungen und der Statistischen Ämter an. Begleitet wird die Autorengruppe von einem wissenschaftlichen Beirat und einer Steuerungsgruppe, die für das Zusammenwirken von Bund und Ländern zur Feststellung der Leistungsfähigkeit des Bildungswesens im internationalen Vergleich (Art. 91b Absatz 2 Grundgesetz) eingerichtet wurde.

Autorengruppe

Beteiligte Institute

Mitglieder

Steuerungsgruppe

Aufgabe der Steuerungsgruppe ist es, die Bildungsberichterstattung im föderativ ausgerichteten deutschen Bildungssystem zu koordinieren und zu begleiten. Sie ist zusammengesetzt aus 8 stimmberechtigten Staatssekretärinnen und Staatssekretären bzw. aus Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern aus Bund und Ländern sowie aus folgenden beratenden Mitgliedern ohne Stimmrecht:

  • Generalsekretärin / Generalsekretär der KMK
  • Direktorin / Direktor des IQB
  • Direktorin / Direktor des iFQ der DFG
  • Vorsitzende / Vorsitzender des ZIB
  • Vorsitzende / Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats

Die Steuerungsgruppe wird in ihrem gesamten Aufgabenbereich von einem Wissenschaftlichen Beirat unterstützt. Den derzeitigen Vorsitz hat Prof. Dr. Harm Kuper, Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie an der Freien Universität Berlin.

zuletzt verändert: 21.06.2020

Fachtagung 2020

Anforderungen an Bildung in einer digitalisierten Welt

Podiumsdiskussion auf der Fachtagung zum nationalen Bildungsbericht vom 29. September 2020 (YouTube)